Liebe Mitbürgerinnen und liebe Mitbürger!

 

In den vergangenen Wochen habe ich drei Ehrungen vornehmen dürfen, die mir wieder so deutlich zeigen, welche Freude ich als Bürgermeister aber auch alle Menschen in unserer Gemeinde mit ehrenamtlich aktiven Bürgerinnen und Bürgern haben. Es ist nicht selbstverständlich, dass Menschen ihre Freizeit und oft auch privaten Mittel in die Gemeinschaft einbringen, um anderen – wie in diesen Fällen – die Ausübung ihrer sportlichen Aktivitäten zu ermöglichen und damit Freude und Spaß bereiten. Mein größter Respekt und mein tiefer Dank gehen an die geehrten Mitbürger Christiane „Christa“ Forster, Herbert „Bubi“ Dreiwurst und Matthias „Matze“ Amtmann.

Matthias Amtmann habe ich vor kurzem die Sport-Ehrennadel in Gold der Gemeinde Brunnthal verliehen. Seine über 50jährige Vereinszugehörigkeit zum TSV Brunnthal, davon die letzten 22 Jahre in großer Verantwortung als oder im Vorstand des TSV und davor über viele Jahre als umsichtiger Leiter der Fußball-Abteilung rechtfertigen diese hohe Auszeichnung auf jeden Fall. In seiner Zeit als Vorstand ist u.a. die Abteilung Handball gegründet worden, die bis heute 200 Mitglieder zählt, und auch die Turnabteilung konnte viele neue Angebote schaffen, weil es unter seiner Führung dafür immer ein offenes Ohr gab. Auch der Kauf eines Vereinsbusses und einer neuen Schanktheke für das Vereinsstüberl sind von Matthias Amtmann organisiert und unterstützt worden. Es ist nicht selbstverständlich, mehr als 30 Jahre unentgeltlich mit großer Verantwortung tätig zu sein. Und dabei seine Freizeit, Kraft und Nerven und nicht selten auch eigenes Geld einzubringen, damit andere ihren Sport ausüben können. Ein Mann wie Matthias Amtmann ist Vorbild für andere, zeigt er doch, dass Ehrenamt Spaß und Freude bringt, und gibt Ansporn für andere, sich in die Gemeinschaft einzubringen.

Herzblut und Engagement für die Gemeinschaft haben auch Christiane Forster und Herbert Dreiwurst in den vergangenen 40 Jahren bewiesen. Deswegen sind sie von „ihrem Verein“, dem TC Brunnthal zum Ehrenmitglied auf Lebenszeit ernannt worden. Ich hatte die Ehre, hier die Laudatio zu halten. Zudem war es mir eine große Freude, auch diesen beiden für Ihr großes Engagement die Sport-Ehrennadel in Gold der Gemeinde Brunnthal zu verleihen.
Christiane Forster ist Gründungsmitglied des TC Brunnthal und hat in ihrer Zeit der Vereinszugehörigkeit mehrere verantwortungsvolle Ämter bekleidet: 2. Vorstand, 3. Vorstand, Schriftführerin und Kassenprüferin. Sie hat maßgeblich zum Aufbau und Erhalt des Vereinsgeschehens des TC Brunnthal beigetragen. Zudem hat sie bayrische Kultur und Geselligkeit vermittelt durch die Gründung einer Damen-Schafkopf-Mannschaft sowie der Damen-40-Mannschaft „Pink Panthers“ und ihr Engagement in der Jugendarbeit, auch über die Grenzen des Vereins hinaus, zeigen neben den sportlichen auch ihre sozialen Kompetenzen, zum Beispiel bei der Integration und Deutschkursen für junge Schüler. Der Aufbau der Gemeindebücherei und die Einführung von Dichterlesungen sind weitere Initiativen, die auf Christiane Forster zurückgehen.

Herbert Dreiwurst hat sich mit viel handwerklichem Einsatz um den TCB verdient gemacht. Der Aufbau und der Erhalt der Vereinsanlage sind ihm besonders am Herzen gelegen und er legt auch heute noch als Platzwart höchsten Anspruch auf die Güte der Anlage. Auch die besondere Pflege der Bepflanzung der Anlage ist seine Aufgabe, die er mit viel Geschmack und großem Engagement alljährlich ausführt. Besonders erwähnenswert ist aber seine große Hilfsbereitschaft, sein guter Humor und seine unglaublichen Kochkünste, die wir gerade bei Tennisrunden-Wettbewerben immer wieder zur Stärkung von Körper, Geist und Seele genießen können und die uns einen guten Ruf in die anderen Tennisclubs einbringen. Selbstverständlich war und ist Herbert Dreifuß auch sportlich unterwegs, nicht zur beim TCB, auch im TSV Brunnthal als Fußballer und Jugend-Fußball-Trainer. Ein Mann wie Herbert Dreifuß gehört selbstverständlich auch in die Theatergruppe des TSV, wo er maßgeblich beim Erfolg der Stücke zur Weihnachtsfeier mitgewirkt hat!

So viel ehrenamtliches Engagement, Gemeinschaftssinn und Sportsgeist zu ehren, ist mir eine große Freude. Mit den Auszeichnungen und den Laudationen ist es mir ein Anliegen gewesen, den Dank der Gemeinde, des Gemeinderats, aber auch von mir ganz persönlich zum Ausdruck zu bringen.

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen einen schönen September, den Schulkindern einen guten Start ins neue Schuljahr, den ABC-Schützen und ihren Eltern einen fröhlichen Start in den neuen Lebensabschnitt. Bleiben Sie gesund!

 

Ihr Stefan Kern
Erster Bürgermeister

 

 

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.
→ Weitere Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis.

Diese Seite verwendet Personalisierungs-Cookies. Um diese Seite betreten zu können, müssen Sie die Checkbox bei "Personalisierung" aktivieren.